Einfach wie eine E-Mail, sicher wie ein Notarbesuch

In Zusammenarbeit mit dem Blockchain-Spezialisten Cryptowerk haben wir die weltweit erste Möglichkeit geschaffen, einen Dokumentenaustausch mittels Blockchain zu verifizieren. Der digitale Dokumentenaustausch wird revisionssicher.

Wann hat wer bei wem bestellt? Warum haben wir eine Rechnungsmahnung erhalten? Welcher Vertragsentwurf ist der letzte Stand? Und wer ist verantwortlich?

Unternehmen, Behörden und Organisationen sind auf einen nachvollziehbaren und verifizierten Austausch von Dokumenten angewiesen. Bislang gerät digitale Kommunikation hier an ihre Grenzen. Auf dem Weg zwischen Sender und Empfänger können digitale Dokumente leicht manipuliert werden. Liegt ein Audit an, muss jeder Dokumentenaustausch samt Sendezeitpunkt belegt werden.

Genau hier bringt nun Next Generation Document Exchange mit Blockchain-Option die Lösung: Mit NGDX versenden, empfangen und archivieren Unternehmen, Behörden und Organisationen ihre Dokumente rechtssicher. Die optionale Anbindung an Private oder Public Blockchains schafft Revisionssicherheit und eine hohe Transparenz über den Austausch der Dokumente. Sie erkennen auf einen Blick, ob das erhaltene Dokument unverändert empfangen wurde. Das spart Zeit und Nerven, senkt Kosten und fördert die Produktivität.

Hintergrund
Die Zukunft des Dokumentenaustauschs: NGDX mit Blockchain-Option

Digitale Dokumente rechtssicher austauschen und dabei sicherstellen, dass die Dokumente nicht manipuliert worden sind: Der neue NGDX-Standard macht es möglich. Mit Blockchain-Option werden die Dokumente und Transaktionen sogar revisionssicher.

Wenn Sie NGDX mit Blockchain-Option nutzen, profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

  • nachvollziehbar: Jede Transaktion lässt sich nachverfolgen
  • transparent: Die Blockchain ist jedem zugänglich
  • sicher: Daten können nicht verändert werden
  • effizient: Der Austausch der Daten findet ohne Zwischeninstanzen statt
  • auditierbar und revisionssicher: Alle Informationen und Transaktionen lassen sich überprüfen
Zitat
Vertrauen in digitale Dokumente schaffen: Blockchain auf den Punkt gebracht

Sie vereinfacht den Arbeitsablauf, minimiert Kosten und macht Prozesse auditierbar, indem sich Transaktionen und Zeitpunkte von Transaktionen unabstreitbar belegen lassen: die Blockchain. „Im Grunde kann man sich die Blockchain wie ein verteiltes Kontobuch, ein Distributed Ledger vorstellen“, sagt Bernhard Hecker von Cryptowerk. „Wer etwas in die Blockchain hineinschreibt, schreibt in einen Datentopf hinein, den jeder Teilnehmer der Blockchain zu gleichen Teilen besitzt.“ Was einmal in der Blockchain steht, ist nicht mehr veränderbar. Es kann auch nicht aus der Blockchain gelöscht werden. Auch nicht vom Urheber. Auf diese Weise werden digitale Dokumente vertrauenswürdig.

Beweisbarkeit der Transaktion und des Kommunikationsinhalts

Datensicherheit und Datenschutz: Ausschließlich Speicherung von Hashwerten in der Blockchain

Rechtssicherheit für unternehmensübergreifende Geschäftsprozesse, etwa innerhalb von Supply Chains

Weitere automatisierte Prozessschritte sind denkbar, Dokumente sind für Mensch und Maschine lesbar

Bei der Blockchain handelt es sich um eine dezentrale Datenbank, die kontinuierlich Transaktionsdatensätze hinterlegt und mit bereits vorhandenen Datensätzen, sogenannten Blöcken, verkettet. Jeder Rechner im Netzwerk – so genannte Knoten - verfügt über eine Kopie der Blockchain. Alle Nutzer können so jederzeit ihre Daten einsehen und abrufen.

Um die hochsensiblen Daten zu schützen, werden nicht die Daten selbst sondern nur unveränderbare Prüfsummen - sogenannte Hashwerte – in der Cloud abgelegt. Wer die Informationen zum ursprünglichen Dokument und der Transaktion besitzt, kann diese anschließend mittels des Hashwerts in der Blockchain beweisen. Denn anhand der Informationen lassen sich die Hashwerte immer wieder neu erzeugen. Stimmen die neu erzeugten Hashwerte mit den Werten in der Blockchain überein, ist das der eindeutige Beweis dafür, dass Dokumente gemäß der Angaben versendet und empfangen wurden und zwischen Versand und Empfang nicht manipuliert worden sind.

Der umgekehrte Weg ist dabei übrigens nicht möglich: Niemand kann von einem Hashwert auf die Transaktion Rückschlüsse ziehen. Würde jemand etwas in der Blockchain verändern, würden die Hashwerte nicht mehr übereinstimmen. Der Unterschied zu den korrekten Versionen der Blockchain würde sofort auffallen. Dank einer Blockchain sind sich also alle Knoten und damit ihre Nutzer immer über die aktuell gültige Fassung einig.

Wenn Sie unsere Blockchain-Option nutzen, schreibt die NGDX-Plattform alle Hashwerte zu Inhalt und Transaktion in die Blockchain. So werden digitale Dokumente so sicher wie Einschreiben mit Rückschein und die Echtheit von übermittelten Dokumenten wird verifizierbar.

Was Ihnen die Blockchain-Option sonst bringt, lesen Sie im Interview.

Was kann NGDX für Sie tun? Sprechen Sie mit uns.

Johann Deutinger
Vorstand

info@ferrari-electronic.de
+49 3328 - 455 90