Digitalisieren Sie Ihr Unternehmen mit NGDX

  • Erhalten Sie Ihre Workflows
  • Erhalten Sie Ihre Freigabeprozesse trotz papierlosem Büro
  • Verschaffen Sie Ihrer Belegschaft die Flexibilität, aus dem Home Office zu arbeiten

 

Und nun noch ein paar technische Details

Die Infrastruktur ist bereits vorhanden: Bringen Sie Ihren Faxserver auf den neuesten Stand

In den meisten Unternehmen gehört ein herkömmlicher Faxserver zur IT-Infrastruktur. Durch ein simples Softwareupdate können diese Faxserver in die IP-Welt migriert werden und dort ihr volles Potential ausschöpfen.

Der neue Standard NGDX, Bestandteil der OfficeMaster Suite 7DX, zum Austausch von digitalen Dokumenten vereint die positiven Eigenschaften von Fax und E-Mail miteinander. Er ist rechtssicher wie ein Fax, mit zusätzlicher Blockchain-Option auch revisionssicher. Zusätzlich ist der Standard abwärtskompatibel zum herkömmlichen Faxserver.

Die Vorteile im einzelnen:

  • NGDX ist einfach zu bedienen
  • Das Format überträgt schnell, farbig, dokumentenecht und hochauflösend
  • Die Kommunikation verläuft direkt, Ende-zu-Ende-Verbindung
  • Die Kommunikation ist verschlüsselt und kann signiert werden
  • Hybride Dokumentenformate werden unterstützt, lesbar von Menschen und Maschinen (PDF/A, ZUGFeRD 2.1)
  • Die Übertragung startet erst, wenn die Gegenstelle bereit zur Annahme ist
  • Das Empfangsgerät sendet einen qualifizierten Sendebericht
  • Branchenübergreifend einsetzbar
  • Optionale Blockchain-Integration
Voraussetzungen und technische Details für NGDX

Um ein Dokument via NGDX zu versenden, brauchen Sie eine Telefonanbindung via ISDN oder SIP, eine kompatible Gegenstelle (kompatibel sind grundsätzlich alle Gegenstellen, die ein klassisches Fax empfangen können) und eine moderne Lösung zum Dokumentenaustausch (beispielsweise OfficeMaster Suite 7DX). Sie können jede beliebige Rufnummer für die NGDX-Kommunikation verwenden.

Die eigentliche Übertragung des Dokumentes erfolgt über das Telefonnetz. Im Detail erfolgt die Kodierung des Dokumentenstromes per T.434. Das wiederum wird per T.30 signalisiert, welches über T.38 oder per G.711 übertragen wird.

PDF zur OfficeMaster Suite 7DX

NGDX: Möglichkeiten zur Verschlüsselung

Beim Thema Verschlüsselung ist zwischen Dokumentenverschlüsselung und Transportverschlüsselung zu unterscheiden. Beide Varianten sind theoretisch möglich. Die Transportverschlüsselung wird jedoch meist an den Mediagateways der Carrier oder in den Unternehmen aufgebrochen und ist im Zweifel nicht nachvollziehbar und damit wertlos. Effektiver und damit relevanter ist an der Stelle die Verschlüsselung des Dokumentes selbst. Dies ist natürlich möglich und muss entsprechend von der Empfangsseite und dem Versender unterstützt werden.

Welche Dokumente kann ich über NGDX verschicken?

Über NGDX können nur valide PDF-Dokumente ohne aktive Inhalte und damit auch Rechnungen nach ZUGFeRD 2.1 und PDF/A übertragen werden. Unternehmen sind dadurch ideal für die Umstellung auf die digitale Übermittlung von Rechnungen aufgestellt.

Die Dokumente werden dazu auf die notwendigen Formate überprüft. Wird keines der möglichen Formate angeliefert, konvertiert NGDX das Dokument in ein PDF und stellt damit sicher, dass es keinen schadhaften Code enthält.

Sie haben weitere Fragen zum neuen Standard? Lesen Sie unser Whitepaper oder rufen Sie uns an!

Was kann NGDX für Sie tun? Sprechen Sie mit uns.

Dr. Rolf Fiedler
Vorstand

info@ferrari-electronic.de
+49 3328 - 455 90